MEiN ERSTES iNSELBEET




Im letzten Jahr wurde mein erstes Inselbeet für die 'Rose de Resht' - meiner absoluten Lieblingsrose - eröffnet. Egal von welcher Seite man das Beet heute anschaut; es ist immer schön!

Seht ihr den kleinen Eisenhocker? Er ist supermobil und wird hier immer der Windrichtung angepasst. Unzählige Male habe ich dort während der 1. Blüte Platz genommen, um meinen persönlichen Duftrausch von dieser historischen Rose zu empfangen: *lach*  


An den Seiten schlängelt sich der Trommelstocklauch "Allium sphaerocephalon". Die Zwiebeln gehörten zu meinem Frühlingsgarten-Mix "Hot Chocolate" und wollten eigentlich als "Allium atropurpureum" (übrigens wunderschön!) das Licht der Welt erblicken. Nun ja, ... sie wurden kurzerhand umgesetzt als ich nur ein "Original" (mittig im Bild!) erblicken konnte und mit den schwächelnden austreibenden Pflanzen mein tiefstes Mitgefühl hatte. Der Standortwechsel - soviel ist sicher - tat ihnen gut. 


Unten rechts neben der Rose habe ich Schmetterlingsgladiolen gesetzt; sehr eigentümliche Rosenbegleiter. Da bin ich sehr auf die Blüte gespannt. Mittlerweile sind sie schon recht groß geworden. Als sie sich durch den Boden "bohrten" sahen sie aus wie kleine Erdhaie ... :)



Ein verregneter Blütentraum



Übrigens: Im Rosarium Uetersen kam ich in den Genuss einer Rose de Resht Hecke. Könnt ihr Euch diesen Duft / diese Schönheit vorstellen? Für mich waren es die kostbarsten 6 Quadratmeter an jenem Tag. 


 Henry auf Patrouille 
Ja, ja, ... das Beet zwischen den Obstbäumen ist immer noch nicht "entwanzt" 


Alles Liebe, 
Petra


Kommentare

  1. Oh lecker... Da ich freudiger Besitzer einer solchen Hecke bin und den Duft jeden Tag im Vorbeilaufen genießen kann, weiß ich was du meinst *gg* !!! Dein Inselbeet sieht großartig aus und gefällt mir total gut !!!
    Den Granat-Kugellauch habe ich auch im letzten Spätsommer gepflanzt, allerdings ist er bei größter Hitze aufgeblüht und ging quasi in die grüne Samenproduktion über :-(
    Das war ein bisschen enttäuschend, aber ich finde ich trotzdem spektakulär schön und ich bin ja ein kleiner Allium-Fan. Toll, dass du uns diese Schönheiten vorgestellt hast !
    Eine sonnige Woche noch - GLG, Christine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra
    Oh ja, die Rose de Rescht ist eine tolle Rose. Ich habe auch seit letztem Jahr eine und würde sie jetzt schon nicht mehr hergeben. Der Eisenhocker ist ja genial... ich mag solche süssen Details.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. Toll geworden! Der Henry ist ja schon ein alter Kamerad, ich hätte so gerne auch einen ...

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Oh soo tolle Bilder sind das wieder!! ♥ Dein Garten ist so traumhaft schön!!
    Außerdem:

    Alles Liebe und Gute nachträglich zum Geburtstag!!! ♥ Ich wünsche dir Liebe, viele magische Momente, Sonnenschein und vor allem, das Wichtigste, Gesundheit!
    Du bist eine so liebe Bloggerfreundin geworden ♥ und ich erfreu mich immer an deine tollen Gartenposts!!
    Möge dir dein treuer Freund noch lange erhalten bleiben, der ist ja so zum Knuddeln ( obwohl er das wahrscheinlich gar nicht möge *Grins*)
    Leider bin ich gestern gar nicht an den Computer gekommen, aber ich weiß ja, dass du genau eine Woche vor mir hast :)) und es gilt heute ja bestimmt auch noch....

    Allerliebste dicke Knuddelgrüße
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKEschöööööööön, liebe Christel: ♥
      ... und mir bist Du auch an's Herz gewachsen!

      Feste Herzensumarmung von einer SEHR glücklichen "goldenen Elfe",
      Petra

      Löschen

Dankeschön, für Deine Zeit der Worte! ♥