MYSTiSCHE ENTDECKUNGEN


Man glaubt, dass die Mystik ein Geheimnis sei, durch das wir in eine andere Welt eintreten; sie ist aber nur, oder sogar, das Geheimnis in unserer Welt anders zu leben. | Robert Musil



Es ist immer wieder erstaunlich, was unser Garten so bereithält. Diese klitzekleinen Gewächse - welche ein wenig an 'Lebende Steine' erinnern - stachen mir aufgrund ihrer schwefeligen Farbe direkt in's Auge. So etwas hatte ich vorher noch NiE gesehen und bin mir auch nicht sicher, ob es Pilze sind? Vielleicht birgt Euer Wissensschatz die Lösung ... 

Interessant fand ich zudem ihre Struktur, das pelzige Gewand, diese wundersam erhobenen Krater ...



... welche auch noch mit Samen gefüllt waren.

Wechselnde Lichtverhältnisse bereicherten die märchenhafte Kulisse manchmal in Millisekunden.



Eben noch in güldenes Licht getaucht ... 




... wirkten die Krater kurze Zeit später durch Schattenwurf schon ein wenig gruselig.  



Mir gefiel die Kolonie! ... und so schicke ich die Bilder auf eine Zeitreise zum Makromontag



Kommentare

  1. Traumhaft schöne Aufnahmen !!! Leider kenne ich die kleinen Gewächse nicht . Die Samen darin sehen wie kleine Knöpfchen aus. Da bin ich richtig gespannt was es ist. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    meine Güte ist das schön. Sowas mag ich so sehr, Fruchstände oder genau so etwas, ist total genial.
    Ganz lieben Dank für das Zeigen.

    Eine schöne Woche und einen lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Wow was für spannende Aufnahmen. Da hast du ein gutes Auge, solche Kleinigkeiten zu entdecken. Toll!!!
    Wünsche einen schönen Wochenanfang.
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Sag mal was hast du denn für ne Kamera und was für ein geiles Objektiv ???
    Man meint ja echt du hättest durch eine Lupe fotografiert.

    Mal wieder ein megageiles Makrofoto.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Anja ... ♥
      Meine Kamera ist eine NIKON D90 + Objektiv AF-S Micro Nikkor 105mm 1:2,8G ED
      Alles Liebe und eine entspannte Woche,
      Petra

      Löschen
    2. :-o das Objektiv ist teurer als die Kamera ....ich hab ne D60.........

      Löschen
  5. Das sind ja seltsame Gebilde - hab ich noch nie gesehe, aber wirklich faszinierend! Die Natur überrascht doch immer wieder! Die Fotos sind auf jeden Fall traumhaft!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  6. Was für bezaubernde Bilder!!
    Ich bin ganz fasziniert.
    Wunderschöne kleine Objekte hast du da entdeckt und tolle Bilder sind dir gelungen.
    Ganz Klasse.
    Ich würde auch mal auf Pilze tippen, weiß es aber nicht wirklich.
    Wie in einem kleinen Elfenland,
    kleine Trommeln,
    oder kleine Töpfchen???
    Da kann sich die Phantasie frei entfalten.
    Schön!!!
    Ich wünsche dir eine gute Woche.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Wow - tolle Aufnahmen! Ich vermute es ist entweder eine Art Pilz oder eine Art Moos. Jedenfalls sagenhaft schön! LG Moni

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Entdeckung! Ich habe so was noch nie gesehen. Hast auch gut fotografiert und uns gezeigt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,

    was auch immer das ist, es ist wirklich faszinierend. Wie hast du diese winzigen Pilze nur entdeckt?

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Veronika -
      Im Elfenland wird gemunkelt, das ich Verborgenes sehen kann ... aber ich widerspreche vehement! :)
      Alles Liebe,
      Petra

      Löschen
  10. Total spannend! Auch ich habe keine Ahnung, was das ist, aber von Nahem sieht es einfach toll aus!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  11. Ohne Worte...einfach sensationell! Tolle Aufnahmen!
    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart
    Gabi

    AntwortenLöschen
  12. wirklich fantastische Aufnahmen und eine kleine Makro-Mikrowelt. Leider hab ich auch keine Ahnung, was dir hier vor die Linse gekommen ist.
    GLG SIglinde

    AntwortenLöschen
  13. Super schön deine Pilze mit den Sporen, sehen aus wie kleine Töpfe mit was drin!
    Klasse entdeckt, liebe Petra!
    Liebe MaMo Grüße zu dir schicke,
    Britta
    (P.S. Nee, hatte mich verwählt, aber lieb das du zurück gebimmet hast!) :o)

    AntwortenLöschen
  14. Wunderbare Aufnahmen von den kleinen Preziosen in deinem Garten!
    Gruß, Uwe.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra,
    was für tolle Aufnahmen eines wundervollen Mikrokosmos :-)
    LG Karen

    AntwortenLöschen
  16. Eine wahrhaft mystisch wirkende Entdeckung, die Du da gemacht hast, liebe Petra!
    Du hast wirklich Augen wie ein Luchs.
    Und ich habe soo viele tolle Posts mit wunderbaren Makros verpasst hier :-( - die Ferien hatten uns einfach ganz fest im Griff, doch schwups hat uns der Alltag ganz schnell wieder ;-)

    Ich habe keine Ahnung, was Du da fotografiert hast, es sieht wirklich geheimnisvoll aus. Warum sollten in einem Pilz Samenkapseln liegen?
    Wirklich geheimnisvoll.
    Da wissen wir Menschen so viel und solch winzige Geschöpfe direkt in unserem Garten kennen wir nicht.

    Was machen eigentlich deine hübschen Röslein? Ich hoffe deine schöne Perserin ist gut eingewachsen und fühlt sich wohl bei Dir!

    Ganz liebe Rosengrüße von Christine

    AntwortenLöschen
  17. Super Aufnahmen.
    Richtig klasse liebe Petra!
    Eine ganz andere Welt und schön in Szene gesetzt.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Petra,
    ich verfolge gerne deinen Blog, auch wegen deiner tollen Makroaufnahmen. Deine Winzlinge machten auch mich neugierig und so entdeckte ich sie - dieTiegelteuerlinge - nach langem Suchen endlich, dank Google,

    lG Eva

    http://www.natur-lexikon.com/Texte/FM/002/00133-Tiegelteuerling/FM00133-Tiegelteuerling.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Superlieben Dank, Eva!
      Mit der 'Lösung des Rätsels' hast Du mir wirklich eine große Freude bereitet: ♥
      Den Pilz 'Gestreifter Teuerling' würde ich auch gerne mal in natura sehen ... :)
      Alles Liebe,
      Petra

      Löschen
  19. Das habe ich gern gemacht und dieser " Gestreifte ... ", sicher ist man schon oft im Wald an ihm vorbeigegangen, ohne ihn zu bemerken. Seit wenigen Tagen erscheinen in unserem Wald wieder " Tintenfischpilze ", auch eher selten anzutreffen und sehr exotisch,

    lG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. IRRE!
      Liebe Eva -
      Habe mir gerade einen Zeitraffer über Tintenfischpilze auf YouTube angeschaut ... oh, wie ich Dich gerade beneide! :)
      Ich finde es sooo erstaunlich, was die Natur hervorbringt ... ♥
      So! Nun schnell raus in den Garten; die Sonne geniessen ... ALOHA,
      Petra

      Löschen

Dankeschön, für Deine Zeit der Worte! ♥