NEUANKÖMMLiNGE


Aurikel 'Mathew Yates'
(Len Bailey, 1980) 


Viele Jahre habe ich nun geliebäugelt und bin auf dem Staudenmarkt in Ilverich fündig geworden. Ich wollte unbedingt eine Schwarze haben und als ich dieses kleine gerüschte Ballkleid sah war es um mich geschehen. Ich bin erstaunt von meiner eigenen Courage; denn auch wenn ich gerne verhätschle so vergesse ich doch manchmal das kostbare Gut in Form von Wasser zu verabreichen. Hoffentlich ist sie nicht ganz so zimperlich & nachtragend.

Für die Einhornwiese - welche sich zwischen dem Walnussbaum und dem hinteren Teil des Gemüsegartens befindet - habe ich auch ein paar Pflanzen gefunden. Auch hier hoffe ich, das sie ein wenig genügsamer sind ... 



Tiarella cordifolia
Schaumblüte


Es ist passiert: Gekauft! Seitdem wir diesen Garten haben schleiche ich um diese Pflanze herum. Herrjeh! Warum brauche ich eigentlich immer so lange? Eine kleine Gruppe habe ich nun an den Durchgang direkt neben den Storchschnabel 'Samobor' (der ist in diesem Jahr schier explodiert) gepflanzt. Mal schauen, ob sich die "Panade der Blätter" als zu viel herauskristallisiert oder sich hervorragend ergänzen wird. Die Höhenstaffelung mag auch nicht so ganz optimal sein ... ach, wird schon!




Polygonatum 'Red Stem'
Rotstieliger Salomonsiegel


Im letzten Jahr schon hatte ich ihn auf derselben Veranstaltung gesehen. Als ich Freunden von meiner Entdeckung erzählte waren sie sich alle einig "das muss eine andere Pflanze gewesen sein!". Ojeh! Hätte ich sie doch nur gekauft, um sie zeigen zu können. Da mir aber die Vorstellung einer Unterbringung fehlte hatte ich die Finger vom Kauf gelassen. Wie ein kleiner rastloser Geist schwirrte sie fortan in meinem Hinterkopf. Tja, und als sie in diesem Jahr vor mir auftauchte griff ich ganz beherzt zu. Ein Platz wird sich schon finden ... :)




Geranium renardii 'Stephanie'
Storchschnabel


Graugrün, behaartes, runzliges Laub ... wunderschön! ... eine Höhe von ca. 35 cm ... optimal! ... das Versprechen einer helllilablauen Blüte, die auffallend stark geadert sein soll ... ihr ahnt es, oder? ... meins, meins, meins. Drei Stück habe ich am Stand befreit. Mal sehen, wie sie sich zwischen der Baumpäonie 'Anna Marie' und der Englischen Rose 'Gertrude Jekyll' entwickeln werden. Hoffentlich versteht sich dieses Damen-Trio!




Hosta 'Purple Haze'


Ganz prächtig hat sich die Funkie unter dem Holunder schon entwickelt und es wäre schön, wenn das auch weiterhin so bleibt. Im Abendlicht hat sie einen smaragdähnlichen Schimmer und das sieht an dieser Stelle einfach traumhaft aus. Das blaugrüne Blatt mit violetten Blattstielen ist leicht herzförmig und ein wenig geprägt; die Höhe mit 35-45 cm angegeben. 



Euphorbia amygdaloides ssp. robbiae  
Balkan-Wolfsmilch

Rechts im Bild: 'Redbud'

Diese beiden Grazien möchte ich gerne vom Habitus her vergleichen. Gefunden habe ich sie Anfang April bei Stauden-Diamant in Duisburg. Dort herrscht eine richtig herzliche Atmosphäre und ich kann einen Besuch nur empfehlen. 



Erysimum Hybride 'Bowles Mauve'
Violetter Schöterich


Lebensbereich: Kübel


Ihre Blütezeit soll von April-November sein. WOW! Da bin ich wirklich gespannt. Die Blüte ist jedenfalls ein Traum! So eine schöne Farbe ... und wie sie im Gemüsegarten so locker / lässig vor sich einschwingt. Ahhhhh, ... ich glaube ich werde nun auch den Feierabend einläuten und die restlichen Pflanzen ein anderes Mal zeigen.  


Geniesst die sonnigen Tage!
Petra

Kommentare

  1. deine schwarze Akelei ist ein Traum, einfach herrlich. Ich habe letztes Jahr eine schwarze in der freien Natur entdeckt und würde diese gerne auch im Garten haben. Und dein letztes Foto, .... Hammer, diese Farbe, einfach herrlich. Ich könnt noch viel mehr Bilder und Pflanzen bewundern
    schönen Feierabend - LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  2. ...ein wunderbarer Post.
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn, sind das tolle Blumen! So zart, zauberhaft und irgendwie verwunschen. Den Storchenschnabel und die Euphorbia habe ich auch - sonst kann ich deine schönen fremden Wesen nur bewundern. Viel freude mit ihnen!

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  4. Omg, diese Aurikel! Nein, ich schau da jetzt nicht nochmals hin, ich sammle schon schon genügend Pflanzenschätze. Seufz...ist die schön, so schwarze samtene Blütenblätter...
    Lg Carmen (aurikelverliebt)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    deine Neuankömmlinge sind einer herziger als der andere!
    Die Aurikel finde ich toll und die Schaumblüte auch!
    Rotstieligen Salomonsiegel habe ich noch nie gesehen, würde sich an meinem Teich bei dem gewöhnlichen sicher auch toll machen...
    Meine Gertrude lässt noch auf sich warten, aber ich freu mich auch schon auf den Duft!
    Louise ist wirklich auch eine meiner Lieblinge. Jetzt kann man den Duft schon schnuppern, wenn man durch die Terasentür tritt...ich kann sie Dir wirklich nur wärmstens ans Herz legen...schade dass ich Dir nicht ein Näschen voll rüberschicken kann!
    Zu deiner Sweet Pretty (die gehört auch zu meinen Lieblingen) würde ich Dir die Jaqueline du Pré empfehlen, die ist im letzten Jahr bei mir eingezogen, zu meiner Süßen Hübschen. Sie hat auch so bezaubernde roséfarbige Staubgefäße und blüht bis in den Herbst.
    White Roadrunner ist zwar auch ganz toll, neigt aber bei mir doch stark zur Bildung von Ausläufern und würde Dir deine Sweet Pretty womöglich überwuchern, das wäre schade!
    Bin gespannt, wen Du ihr zur Seite stellst!
    Ich wünsche Dir noch eine wunderschöne Restwoche!
    Rosige Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen

Dankeschön, für Deine Zeit der Worte! ♥