FROHE PFiNGSTEN, iHR LiEBEN!


Paeonia lutea
Baumpfingstrose 'Anna Marie'


Überpünktlich zeigt sie in diesem Jahr ihre Blüten. Aufgrund des eher nassen Winters hatte ich Sorge, sie würde zum Auftakt der Saison mit Problemen zu kämpfen haben; denn ihre Füße hat sie doch lieber trocken. 



Weit gefehlt! ... und da bin ich wirklich froh drum. Im 2. Standjahr hat sie sich gut entwickelt und sechs Blütenknospen ausgebildet. 


Sogar mit dem etwas stärkeren Wind - welcher ihr gerne Mal von der Plantage in den Rücken bläst - scheint sie sich arrangiert zu haben. 


Momentan leistet ihr die Englische Rose 'Harlow Carr', die bei mir schon seit vielen Jahren im Kübel steht Gesellschaft. 


Überwintert habe ich die Rose das erste Mal im Gewächshaus. Eine Superentscheidung. Sie hat sich so schön entwickelt.


Vor der mächtigen Blüte der Pfingstrose sieht die kleine Engländerin nochmals zierlicher aus ... aber gerade das kann an Kombinationen spannend sein. 


Trotz ihrer Grösse sieht man durchaus das die Blüte der 'Anna Marie' sehr fein gearbeitet ist. Die liebliche Farbe in Verbindung mit den pergamentartig anmutenden Blättern ...


Ach, schaut einfach selbst! Bevor die Tage des Regens hier Einzug halten möchte ich noch gerne ein bisschen im Garten werkeln.

Bis die Tage, 
Petra 

Kommentare

  1. Ein wunderschöner und interessanter Post. Tolle Bilder.
    Schöne Pfingsten und glG, Manja

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Baumpfingstrose hast Du da. Meine blüht nach 10 Jahren nun das 2. Mal. Ich hatte ihr keinen Winterschutz gegeben und so kam sie nie zur Blüte - vor 3 Jahren wurde sie das 1. Mal eingebunden und siehe da ... sie kann blühen. Vielen Dank für die wunderschönen Bilder. LG Marion

    AntwortenLöschen

Dankeschön, für Deine Zeit der Worte! ♥