WESPENSPiNNE 'ARGiOPE BRUENNiCHi'


'Die dicke Trulle' - so haben wir sie getauft, als sie sich im Johannisbeerstrauch neben dem Bootshaus heimisch einrichtete - wird auch Zebraspinne, Tigerspinne oder Seidenbandspinne genannt. Sie gehört zur Familie der Echten Radnetzspinnen und gesammelte Informationen über diese aussergewöhnlich schöne Spinne findet ihr hier! In 'Rauchender-Colt-Manier' zeigt sie sich von ihrer besten Seite beim Makromontag. Natürlich gibt es noch ein paar mehr Bilder von dieser Schönheit aber ich möchte nicht direkt am Monatsanfang mein ganzes Pulver verschiessen ... :) 

Tja, und zudem ... gilt es Worte zu finden für Euch: 

Ich möchte meine Worte über ein 'Herzlich Willkommen, liebe Leser!' hinauswachsen lassen und bemerke doch zeitgleich, wie still ich in all meiner Dankbarkeit doch bin. Ihr sollt aber wissen, wie wundervoll ihr seid! Mittlerweile ist hier eine kleine Gemeinschaft gewachsen über die ich sehr glücklich bin. Niemals hätte ich gedacht, das so viele Herzensmenschen diesen Ort für sich entdecken würden. Niemals! Oftmals bin ich überwältigt & sprachlos, wenn ich Eure Kommentare lese ... und sehr oft gerührt, wenn ich Euch inspiriert habe, vielleicht etwas mit anderen Augen zu betrachten ... die Natur mit all ihrer Schönheit noch mehr wertzuschätzen ... Euren Blick (durch die Kamera) zu schärfen ... sich im Garten auszutoben. Danke, für Eure Präsenz und Eure Zeit!

Die Augenblicke, in denen wir innehalten, sind kostbar. | Voltaire

Kommentare

  1. Grandiose Aufnahme, liebe Petra!
    Ich bin immer wieder fasziniertvon deinen Aufnahmen und deinen wunderbaren Worten!
    Hab eine schöne Woche und liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderbare Aufnahme der dicken Trulle !!!! Breite Streifen sind halt unvorteilhaft für die Figur. Allerdings ist das schwarz gelb gestreifte Kleid sensationell.
    Ein schönes Spinnentier ist es allemal. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Die Spinne finde ich megahässlich, aber dein Foto von ihr megacool :-) gelungen. Die schaut irgendwie aus wie ein Mutante, ein Mischling oder als wenn sie einfach nur falsche Klamotten angezogen hätte ;-) Ich habe in den letzten Wochen bei etlichen Bloggern davon Bilder gesehen. Ich selbst habe noch nie so eine Spinne getroffen. Angeblich ist sie ziemlich giftig. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Obschon in der Wohnung Kreischalarm herrscht beim Anblick einer Spinne, kann ich mich im Garten schon mit ihnen anfreunden. Diese Spinne habe ich noch nie in Natura gesehen, so ein tolles Muster. Deine Aufnahme ist der Hammer.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Grusel........
    Wenn ich mir dieses nette Spinnchen nur auf deinem tollen Foto angucke stehen mir die Haare zu Berge.
    Ich hasse Spinnen, auch wenn ich weiß das sie uns in unseren Breitengraden nicht wirklich gefährlich werden können.

    Am liebsten sehe ich sie dann definitiv auf einem Foto als im eigenen Garten oder im Keller !!

    Wünsche Dir einen schönen Wochenanfang.

    Liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  6. Wow.... was für ein Geschöpf.
    Wunderschön, auch wenn mich dieses Getier zugleich ein wennig Gruselt.
    Ein herrliches Bild wieder mal, das die ungalublich wunderbare Schönheit und Perfektion unserer so unscheinbaren Mitgeschöpfe zeigt.
    Danke.
    Herzensmenschen... wie schön gesagt.
    Es ist manchmal schon ein wenig verrückt... auch wenn es "nur" interaktiv ist, so spürt man doch diese wunderbaren Schwingungen in denen wir alle verbunden sind.
    Und du bringst es mit Deinen Bildern immer so wunderbar zum Ausdruck das es einem ganz wohlig wird ums Herz.
    Danke DIR ^^
    Allerliebste Grüße
    MamaMia

    AntwortenLöschen
  7. So schöne Worte und Bilder!!
    Nun bin ich bestimmt keine Spinnenliebhaberin, aber dein Bild ist faszinierend.
    Irgendwie ist sie ja doch sehr sehr hübsch die Spinne.
    Aber besonders berühren deine Worte, ja so geht es mir auch.
    Dein ausgewähltes Zitat ist so Klasse.
    Ja diese Augenblicke liebe ich auch und ich hätte nie gedacht, dass sich diese besonderen Moment im Internet finden lassen.
    Wenn ich dein Bild betrachte passiert genau das, ein kostbares Innehalten.
    Ich danke dir auch dafür.
    Eine gute Woche wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Ach das hast du jetzt so schön gesagt du Liebe!! ♥ Schon ein bisschen gruselig, aber mir machen Spinnen eigentlich nichts aus :)) ... bis auf das Riesenexemplar über meinem Bett vor ein paar Tagen.... oh Gott!!!! Da habe selbst ich mich geweigert ins Bett zu gehen. Der Lieblingsmann hat sich dann erbarmt ;))
    Wunderschönes Photo liebe Petra!!
    Allerliebste Knuddelgrüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. *grusel* und *staun* ... Freunde sind wir nicht direkt - Spinnen und ich. Ich verscheuche sie in den Garten - oder lasse sie raustragen ;-).
    Aber faszinierend schön sind sie auch wieder und Dein Bild ist einfach klasse!
    VG von Renate

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    bin gerade zufällig hier vorbei gekommen, einen zauberhaften Blog hast du!
    Spinnen mag ich ja eigentlich nicht, brrrrr - aber fotografisch ist das Bild echt toll!
    herzliche Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  11. Ein Hammer Foto! Petra, ich glaube diesen Spinnen gibbet hier gar nicht :-(
    Lass dich lieb Grüßen,

    Britta

    AntwortenLöschen
  12. Sensationelles Foto! Wir haben dieses Jahr auch jede Menge dieser schönen Spinne im Garten. Ständig laufe ich in eines der Netze und bedaure, das Kunstwerk zerstört zu haben. Aber unermüdlich wird neu gesponnen!
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  13. wow, eine gigantische Aufnahme ist dir da gelungen, aber mir stellen sich trotzdem etwas die Haare auf
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  14. Großes Lob für dieses sensationelle Foto! Ganz großartig! Du siehst mich voll der Begeisterung. Danke für deine lieben Zeilen. Ich hab mich so darüber gefreut!
    Einen wundervollen Sonntag
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Dankeschön, für Deine Zeit der Worte! ♥