LEiSER ABSCHiED


Einen Seelengefährten erkennen, während Du auf der Erde weilst ist ein kostbarer Moment. Es existiert eine Vertrautheit, die nicht von dieser Welt ist.


Henry
(10.03.1998 - 27.05.2015)


Du bist nicht da, wo Du warst ... aber Du bist überall wo wir sind:   
 

Lauf, kleiner Bär!
... erobere Deine neue Welt und entdecke die unendliche Leichtigkeit der Freiheit.

Wir lieben Dich für immer & ewig!

Kommentare

  1. Oh nein, euer Verlust tut mir sehr leid! Traurig..

    LG Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Ach nein.... es tut mir so leid!!!!
    Euer allerliebster Henry.
    Dieser unbeschreiblich bezaubernde Anblick, ich hab mich beim ersten Bild von ihm so sehr in sein Gesicht verliebt.
    Welch unsagbar schwerer Abschied. *schnief*
    Fühlt Euch ganz ganz fest umarmt.
    Ganz viel Kraft... aber es ist sicher schön all die Erinnerungen mit ihm für ewig in Euren Herzen tragen zu dürfen.
    Ich fühle wirklich sehr mit und bin ganz betroffen grade, auch wenn es ja zu ahnen war. *Tränchen wegwisch*
    Alles Liebe... MamaMia

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, da fühle ich ganz arg mit euch,
    meine Maus durfte letztes Jahr um Haaresbreite
    noch bei uns bleiben, sie ist jetzt gerade 14 geworden.
    Sei lieb gedrückt
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  4. Oh je liebe Petra, ich fühle mit dir!
    Er wird sich sicherlich im Hundehimmel wohl fühlen und schaut täglich auf dich herab und wackelt mit seinem Schwänzen und verkündet dir:
    *Frauchen, sei nicht so traurig! Es ist schön hier*...
    Liebe Grüße zu dir schicke
    Britta
    (Magst du mir bitte mal deine Adresse geben! Ich veröffnetliche sie nicht!)

    AntwortenLöschen
  5. LIEBE Petra,
    da fehlen mir gerade die Worte!
    Erinnert euch an die schöne Zeit mit ihm.
    In unserem Garten gibt es auch eine Stelle, da hängt ein Herz mit der Aufschrift UNVERGESSEN.
    Fühle Dich herzlichst umarmt.
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Ach, das ist immer schwer.....er war sehr alt.....unser Hund ist mittlerweilen auch taub und sehr verlangsamt, aber immer noch mein Traumhund....es ist schwer anzusehen, wie sie alt werden.....
    Lg Smilla

    AntwortenLöschen
  7. Ach liebe Petra, das tut mir so sehr leid! Ich lese es selbst gerade mit Tränen in den Augen und fühle so mit dir.... Im Herzen bleibt er unvergessen und lebendig, euer süßer Henry ♥
    Fühl dich ganz feste umarmt und gedrückt! ♥
    Deine Christel

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,

    zwischen uns ist ja eigentlich schon alles gesagt.
    Es ist unsagbar schwer solch eine Entscheidung zu treffen auch dann wenn man weiß das es eigentlich die einzig richtige ist.
    Der Schmerz wird erträglicher.....und irgendwann kann man über ihn reden ohne in Tränen auszubrechen.

    Run free mein lieber Henry und grüß meinen Ben ganz lieb.
    Und Petra ich bin sicher....am anderen Ende des Regenbogens warten sie irgendwann auf uns !!

    Drück Dich

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra, es stimmt mich immer sehr traurig zu lesen, wenn jemand wieder ein Tier gehen lassen musste. Wohlwissend um den Schmerz, der einen dann überfällt, wenn das kleine Familienmitglied plötzlich nicht mehr da ist, überall fehlt. Auch uns wird es bevorstehen, ich hoffe dass es noch lange dauert bis dahin!
    Fühl dich gedrückt!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen

Dankeschön, für Deine Zeit der Worte! ♥