GERANiUM OXONiANUM 'WALTER'S GiFT'


Diesen aus England stammenden Storchschnabel habe ich beim Meerbuscher Stauden- und Raritätenmarkt entdeckt. Gepflanzt habe ich drei kleine Pflänzlein sonnig-absonnig im Eingangsbereich an der Garagenmauer, wo er von der linken Seite her in's Beet leiten soll. Er ist horstbildend und wird eine Blütenhöhe von ca. 40 cm erreichen. Bei der Pflanzung habe ich einen Abstand von 60 cm gewählt ...


Die Blüte ist ganz fein rosa, mit purpurfarbenen feinen Äderchen durchsetzt - welche grünlich im Blütenkelch starten - und strahlt perlmuttartig in der Sonne. Das feine Innere kann mit einem eleganten Hofknicks inspiziert werden oder mit einem KLICK HIER! Die Blütezeit soll von Juni - August gehen ... aber da er jetzt schon mit Blüten 'prahlt' werde ich das mal beobachten. 


Interessant finde ich die Blattzeichnung mit den bräunlichen Tupfen. Das apfelgrüne Blatt benötigt angeblich keinen Rückschnitt, es erneuert sich einfach im Frühjahr. Hmmm! Ob das wohl Gärtnerlatein war?! Ich bin da skeptisch ... 


Und? Könnte er Euer Herz erobern? 

Kommentare

  1. Wow, was eine Blüte und was ein Bild! Das hast du wirklich wunderschön fotografiert!!

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Petra,
    also ich hätte heute auf jeden Fall ein Foto für deinen Storchschnabel, in mein Herz hatte er sich gestern schon katapultiert, mit seinen Staubgefäßen und der schönen Zeichnung!
    HEUTE habe ich übrigens auch meine Sweet Pretty begrüßen dürfen. Ging jetzt schneller als erwartet und obwohl sie nicht vollsonnig steht!
    Die ist ja auch so eine hübsche mit so bezaubernden Staubgefäßen!
    Rosige Grüße von Christine aus dem Hexenrosengarten!

    AntwortenLöschen

Dankeschön, für Deine Zeit der Worte! ♥