NATÜRLiCHE GEWALT


Im Wurzelwerk: Drache oder Nilpferd? 

Gestern war so mancher Anblick von Traurigkeit begleitet. Die Schlossallee hat zwei uralte Bäume verloren und sah mit all dem Astwerk an den Seitenrändern ziemlich gespenstisch aus. 


Da mein gestriger Termin in Kaarst zentral war habe ich den entwurzelten Baum auf dem Rathausplatz noch gesehen; ...


.... welcher glücklicherweise nach vorne gefallen ist.


Bei uns hat es die ganze Nacht geregnet; das Wasser steht auf den Platten und die Badeanstalt der Vögel auf der Garage ist kurz vorm Überlaufen. Bin froh, das ein erneuter Hagelschauer an uns vorbeigezogen ist. 

Auf eine entspannte Restwoche!

(Bilder: iPhone)

Kommentare

  1. Drache - eindeutig!!!! ^^
    Ach herrje, wüste Biler.
    Es tut mir immer regelrecht in dr rSeele weh, so gefallen bäume zu sehen.
    Wo ihre Wurzeln doch so mächtig erscheinen.
    Dann liegen sie da, so entrissen.
    Ein trauriger Anblick.
    LG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich ganz furchtbar an zu sehen. Bei uns hat es nur leise gegrollt und alles ist heiß und trocken. Wir haben keinen Tropfen Regen bekommen und ich bin täglich am Gießen.
    Alles Gute für die Aufräumarbeiten wünscht
    Marie

    AntwortenLöschen

Dankeschön, für Deine Zeit der Worte! ♥