DER ROSENBOGEN STEHT


... und ist bombenfest verankert! Das schlimme Unwetter Anfang Juni hat er unbeschadet überstanden. 

Wie? Ihr nehmt ihn nur schemenhaft wahr? Das liegt schlicht und ergreifend daran, das ich endlos lange nach einem Rosenbogen gesucht habe, mich aber schon im letzten Jahr für diese Ramblerrose entschieden hatte ...


... welche ich bei Tantau-Rosen sah und nun zuerst vorstelle. Perennial Blue ist eine öfterblühende Ramblerrose (Blüte: Jüni-November / Wuchshöhe ca. 2-3 m) mit grossen Blütendolden. Die Blüten sind anfangs lila-rosa und verblassen dann in Richtung violett-blau. Die Farbschattierungen passen optimal zur Rose de Resht / Heidi Klum Rose, welche bei uns in unmittelbarer Nähe im Inselbeet stehen. Das Laub ist recht klein und bis jetzt ziemlich robust. Die Rose steht bei uns vollsonnig aber auch 'mitten auf'm Acker!' wo sie mit kräftigen Windböen zurecht kommen muss. Da sie an neuen sowie alten Trieben blüht wird sie später sicherlich ein gigantisches Farbspektakel an den Bogen zaubern. Oh, was für eine Vorfreude! Ich finde es schön, das die Zweige so biegsam sind ... dadurch könnte ein breitwüchsiges, verzweigtes Pflanzengerüst - z.B. an einer Wand - aufgebaut werden. Zudem habe ich das Gefühl, das die Rose später nicht so nackt an den Füssen dastehen wird. Beim Duft halte ich mich mal lieber bedeckt, da ich gerade ein wenig verschnupft bin. Die Blattgesundheit kann ich auch noch nicht beurteilen und an den Winter (bzgl. Winterhärte) mag ich gerade jetzt so gar nicht denken!

Stattdessen nehme ich Euch lieber mit zum Rosenbogen ... :)


Also, kommt mit! Vergesst aber nicht, einen kurzen Blick nach links zum Inselbeet zu werfen, bevor ihr die Schwelle des Rosenbogens erreicht ... :)

Ach, es sieht einfach romantisch aus, wenn die Blütendolden sich an das Gerüst lehnen: 


Hier nochmal eine andere Perspektive, die den Eckbereich des Inselbeetes zeigt. Diese werde ich Euch mit ihren Pflanzen noch ein wenig genauer zeigen ... aber nicht heute ... denn heute werden wir in der Nähe des Rosenbogens "chillen".


Habt ein entspanntes Wochenende ... mit Fussballweltmeisterschaft oder auch ohne! 



Kommentare

  1. Oh, der ist ja traumhaft schön!!! Und richtig romantisch, aber nicht verkitscht.... bin absolut begeistert!!!! Ich habe vor ein paar Tagen die Constance Spry gepflanzt, auch eine Ramblerrose, die wächst jetzt an der Pergola hoch. Ich hatte sie ja schon im alten Haus und konnte sie leider nicht mitnehmen....
    Wünsch dir ein superschönes Wochenende, muss gleich los ....
    Dicke Knutschegrüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  2. Oh Petra, da lustwandle ich durch deinen Garten und kann nur staunen und bewundern! Wie schön! Hab mich bisher noch nicht über Rambler getraut ... mal sehen ... finde die Dame sehr hübsch und diesen Rosenbogen erst!!!!
    Hab eine großartige Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Einfach wundertoll bei Euch!
    Ich liebe liebe liebe Dein wunderbaren Bilder... jedes Mal wieder.
    Sie sind so wunderbar zum darin Versinken.
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petra, die Perennial Blue mag ich auch sehr gerne - das wird ein super Rosenbogen.
    Tolle Staudenbeete hast Du! Ich bin da grad noch am Beete Planen … und kann mich überhaupt nicht mehr entscheiden, was ich will :-) - Planungs-Verwirrungs-Phase sozusagen :-)
    VG von Renate

    AntwortenLöschen
  5. herrliche blumenbilder, es ist soooo schön in deinem garten!!! alles liebe von angie

    AntwortenLöschen

Dankeschön, für Deine Zeit der Worte! ♥