KRÖTENWANDERUNG


Näher betrachtet & gestoppt!


Gestern wollte ich eigentlich alles "aufräumen". Die vertrockneten Wedel vom Farn habe ich aber schnell wieder zur Erde gleiten lassen, als ich in diese erschrockenen liebevollen Krötenaugen blickte:


Wie gut, wenn Ordnung einen Spielraum hat und sich der Mußestunde des Genusses beugt: 

Kommentare

  1. Da geht es deiner Kröte ja gut. Ich hatte im letzten Jahr beim Beetabräumen eine in der Hand, zwischen Laub und dachte, es wäre ein Stück Erde und hab zweimal ordentlich gedrückt um sie zu zerbröseln, bis ich begriff, dass dies keine Erde sein kann! Die Arme.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Na die Kröten sind aber schon früh unterwegs, mein lieber Mann !!
    Aber in Hessen sind ja auch schon wieder die Störche zurück, dann müssen auch so langsam die Frösche auftauchen :-/
    Ich mag Frösche, ich hab früher neben einem Weiher gewohnt und wenn es dann geregnet hat und die Herrschaften auf Wanderschaft gingen bin ich mit einem großen Eimer über die Straße gelaufen und hab die Herrschaften wieder eingesammelt weil es sonst tagsdrauf nur so von platten Fröschen wimmelte. Es wird so manch einer den Kopf über mich geschüttelt haben aber mir war das egal.
    Bei mir hat fast jedes Tier eine Daseinsberechtigung es sei denn es heißt Spinne, Lebensmittelmotte oder Mücke.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine hübsche Kreatur ^^ Ja, sie brauchen eben ihre Verstecke und Laubbüschel noch, auch wenn man bei dem herrlichen Wetter schon Lust hat "aufzuräumen" und klar Schiff im gartenreich zu machen. Aber es braucht Zeit, die meisten Verstecke werden noch gut genutzt. Schön. GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  4. Großartig! so eine Begegnung hätte ich auch gerne mal;)
    Liebste Grüße von steffi

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt, am vergangen Donnerstag war mir an einer Landstraße das Schild 'Achtung Krötenwanderung!' aufgefallen. Und ich kann mich erinnern, dass im letzten Frühjahr ein Frosch so früh unterwegs war, dass er noch nicht in den Teich am Haus kam, der er noch zugefroren war. Manches ist eben ganz schön fix. ;-)

    Ich vermute, Dir geht es ähnlich: Wenn eine Ecke mal wegen einer Kröte oder wegen Schatten warten sollte, dann gibt es zur Not noch genug andere Ecken oder ein sonniges Plätzchen zum Pause machen, um einfach den Frühling zu genießen …
    LG Silke

    AntwortenLöschen

Dankeschön, für Deine Zeit der Worte! ♥