GEFRANSTE DAHLiE "MYRTLE'S FOLLY"


Wenn man den Blick über die Taglilie in Richtung Pflaumenbäume driften lässt kann man zur Zeit diese wunderschöne Blüte sehen: 


Was war ich erschrocken, als sich die erste Blüte zeigte. Sie entsprach so gar nicht dem Verkaufsetikett, in welches ich mich doch sooo unendlich verliebt hatte: 




Als die 2. Blüte anfing sich zu öffnen und die 1. Blüte nachts bis zu drei Hummeln gleichzeitig beherbergte war ich milde gestimmt. 




Mittlerweile - irgendwie ist es hier in den letzten Tagen recht frisch geworden und ich erinnerte mich an den langen Winter - freue ich mich sowieso über jeden Farbklecks im Garten ... und finde beide Blütenfarben ganz bezaubernd.



PS: Die Feuerwerke aus dem letzten Jahr habe ich gut über den Winter bekommen; sie strotzen nur so vor Energie. Zudem habe ich mir noch eine "Good Earth" gekauft, die in einem pink-gelb vor sich hinstrahlt. Leider versteckt sie sich immer im Magnolienbaum, so dass ich sie ganz schwer vor die Linse bekomme. Im nächsten Jahr möchte ich für sie einen neuen Platz finden; denn für den Jetzigen ist sie einfach eine Nummer zu groß!


Kommentare

  1. Ich find sie alle wunderschön, nur hab ich halt keine im Garten, ich muss mich immer entscheiden, was wichtiger für mich ist. Mein Staudengärtner hielt mir auch eine unter die Nase, ich habe abgelehnt.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Aufgrund von recht wenig Platz im Garten hab ich leider dieses Jahr auch keine setzen können da muss ich irgendwie noch was ändern denn ich finde Dahlien auch total toll.
    Vielleicht setze ich die Topinamburknollen nächstes Jahr an Nachbars Zaun vorbei dann hätte ich Platz aber ich hab noch soooviele Wünsche und irgendwie viel zu wenig Garten übrig.

    Aber toll sieht sie auf jedenfall aus.

    Liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen

Dankeschön, für Deine Zeit der Worte! ♥