APPLAUS FÜR DEN ZiTRONENFALTER

Da hat er sich wahrlich einen schönen Landeplatz ausgesucht: 


Bei aller Freude dachte ich sofort an die Weisheit der kleinen Dinge, wie sie im Buch von Klemens Nodewald beschrieben sind, welches ich vor einigen Jahren von meinem Mann zum Geburtstag bekommen habe. Vielleicht kennt ihr es? ... ansonsten ist es meine Buchempfehlung für geruhsame Sommertage /-abende. 


Ich befinde mich immer noch im Freudentaumel. Ein Zitronenfalter! An das letzte Zusammentreffen kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Das war heute - neben der Yogurette-Torte - das Sahnehäubchen meines Tages: *lach*

Was ich bemerkenswert finde: Der Zitronenfalter breitet seine Flügel nicht aus, wie andere Schmetterlinge, sondern faltet sie zusammen und setzt sich seitlich dem Sonnenlicht aus. Absolut! Ich hab's heute das erste Mal genauso beobachtet als ich - mit der Kamera in der Hand - auf den Flügelausbreiter wartete. 

Lasst es Euch gut gehen!

Kommentare

  1. Egal ob er seine Flügel entfaltet oder sich Dir seitlich präsentiert ich finde ihn einfach wunderschön.
    Ich vermisse die Schmetterlinge dieses Jahr ich finde man sieht deutlich weniger in den letzten Jahren was natürlich auch daran liegt das immer mehr Pestizide gesprüht werden die Brennesseln und Disteln und Co. den gar aus machen die die Raupen aber zur Entwicklung brauchen.
    Einen Zitronenfalter habe ich auch schon ewig nicht mehr gesehen und freue mich mittlerweile schon über einen Kohlweißling.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünschend,

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,
    es stimmt, wenn ich genau überlege, ist es schon ewig her, dass ich einen Zitronenfalter gesehen habe. Allerdings ist mir vor einigen Tagen im Garten meiner Mutter einer begegnet. Aber es ist halt schon so lange her, dass wir beide nicht mehr seinen Namen wussten. Bei uns im Garten ist er mir noch nicht aufgefallen. Aber vielleicht kommt er noch ...
    Während ich in diesem Jahr schon häufiger gelesen habe, dass in vielen Regionen kaum Schmetterlinge zu sehen sind, habe ich das Gefühl, dass bei uns die Flatterlinge allmählich wieder etwas mehr werden. Irgendwann waren die Wetterbedingungen angeblich mal so ungünstig, dass der Frost viele dahingerafft haben soll. Aber wo ich das gelesen hatte?
    LG Silke

    AntwortenLöschen

Dankeschön, für Deine Zeit der Worte! ♥