LiEBESPERLENSTRAUCH "callicarpa bodinieri"

Dieser über 2m hohe Strauch ist ein paar Tage nach der Schlüsselübergabe im April vom alten Gärtchen umgesiedelt. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie aufgeregt ich an diesem Tag war. Da er schon älter ist hatte ich Sorge, das er sich vielleicht am neuen Standort nicht wohlfühlen würde ... aber ... weit gefehlt: Noch NIE sah er so toll aus; richtig aufgelebt ist er und hat Blüten über Blüten. Der neue sonnige Standort mit dem immensen Lichteinfall gefällt ihm ausserordentlich gut. Habe schon überlegt, ob ich ihm eine Gefährtin zur Seite stelle. Hmmm, ...?! 

Damit er nicht ganz alleine ist, kitzelt das Fingerkraut (potentilla nepalensis "Ron McBeath") ihm in der Zwischenzeit die Füsse ... :)

Kommentare

  1. ...was für ein hübscher Strauch!!!!!!! So ungewöhnliche Blüten!! Den habe ich noch niiiie gesehen!!!?!! (und hatte mich bis eben für total gartenbewandert gehalten)
    Mal sehen, wo ich den auftreiben kann :-)...der würde sich auch an meinem Sonnenplätzchen gut machen....Liebe Grüße... ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Mein Vater hatte diesen Strauch auch, er war ein Gigant und füllte das halbe Vorgartenbeet aus!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. So einen schönen Liebesperlenstrauch hatte ich früher auch. Leider konnte ich ihn bei meinem Umzug in den neuen Garten nicht mitnehmen. Schön, dass es dir so gut gelungen ist.
    Ich finde die Perlen im Herbst sooo schön.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen

Dankeschön, für Deine Zeit der Worte! ♥