DiE ZERBRECHLiCHE

Am Hauseingang lebt eine zartblaue Akelei. "Herrjeh, ..." habe ich immer gedacht, wenn der Wind toste. Für sie war es aber überhaupt kein Problem! Wie viele andere Pflanzen muss auch sie bald "das Feld räumen", da wir das Haus mit einer wärmenden Schutzschicht versehen möchten und daher schon langsam anfangen, es rundherum auszuschachten. 

Kommentare

  1. Oje... aber sie wird sicher wieder Ihren Weg in Euren Garten finden! :-) Hach, die schönen Akelein... Da hast Du mich wirklich auf den gEschmack gebracht. Und so schön zart pastellig das Bild... LG

    AntwortenLöschen
  2. Ja da hilft nur eins... ausgraben und woanders einsetzen *grins*!!
    Ich liebe diese Farbe... und hab doch keine einzige blaue im Garten *grübel*....

    Wünsch Dir ein wundervolles Wochenende,
    ein dicker Umärmel ♥♥
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, ... *grübel* ... und ich frage mich gerade, ob ich Dir mit ein paar Samen eine Freude machen könnte? Falls Du also eine "Samenaufzuchtmeisterin" bist: Kurze Info!

      Niemand sollte ohne blaue Akeleien im Garten sein ... *gicker.gacker*

      Dir auch ein wunderschönes Wochenende & 'nen fetten Knutscher,
      Petra

      Löschen

Dankeschön, für Deine Zeit der Worte! ♥