AKELEi "dunkelviolett"

"Meine Königin" ist fast schwarz und eine Einzelgängerin. Da auch sie am Haus steht wird sie heute mit der Hoffnung umziehen, sie im nächsten Jahr wiederzusehen. 

Als ich gestern vom Haus in die Wohnung zurückfuhr habe ich mir Gedanken zum Züchten von Akeleien gemacht: "Wie das wohl funktioniert?" ... denn diese filigranen Schönheiten haben mich in den letzten Wochen mehr und mehr in ihren Bann gezogen. 

Zu Hause angekommen bin ich im Internet auf die Pirsch gegangen. Auf der Seite von Robert Höck bin ich fündig geworden. Er hat dort sein Video "Akeleien selber züchten" verlinkt. Sollte man nicht soviel Zeit oder Geduld aufbringen könnte man Carrie Thomas - eine Engländerin, die superschöne Akeleien züchtet - kontakten.

Auf das noch viele wunderschöne, zauberhafte Akeleien durch unsere Gärten spazieren werden ... 

Kommentare

  1. deine blumenbilder sind sooo schön!!! alles liebe, angie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angelika, da muss ich dir recht geben, die Akelei ist eine faszinierende Blume. Deine schwarze Königin ist ein absoluter Traum, einfach bezaubernd schön.
    Weiterhin viel Spass mit deinen Blumenkindern wünscht Bea

    AntwortenLöschen
  3. Bitte entschuldige Petra, ich habe heute Morgen so viel geschrieben, dass ich Angelika geschrieben habe, ich weiss doch das du Petra bist, denn ich lache viel ab deinen lustigen Sprüchen, ich sage nur Frauenmantel? smile
    Ich wollte Dir eigentlich noch mitteilen, dass ich heute Morgen einen BlogAward bekommen habe.
    Ich kann auch einige Leute damit beglücken und darum habe ich dich auch ausgesucht.
    Du kannst auf meinen Blog gehen und ihn dir speichern, es würde mich freuen wenn du ihn annehmen würdest?
    Ich wünsche dir eine gute Zeit und schicke liebe Grüsse, Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi* Bea, ... echt nicht schlimm! :)
      Habe mich heute morgen schon gefreut, das Du einen Blog-Award erhalten hast ... ♥

      Achdujehmineh! ... und nun der ein wenig schwieriger Teil der Antwort:

      Hallo, liebe Bea -

      Ganz vielen Dank, für den Award ... ♥
      ... den ich nicht annehmen möchte, weil ich die Bedingungen, die damit zusammenhängen, zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht erfüllen kann. Mich "stressen" Awards und ich möchte meinen Blog mit ganz viel Ruhe führen & damit den Menschen - und auch mir! - ein Lächeln in's Gesicht zaubern.

      Ich schätze es sehr, das mein Blog Dir gefällt, Du ihm auf Deiner Seite einen Raum gegeben hast und hoffe daher das Du mir verzeihen kannst, das ich an dieser Stelle "aussteige".

      Alles Liebe & weiterhin ganz viel Kreativität wünscht Dir,
      Petra

      Löschen

Dankeschön, für Deine Zeit der Worte! ♥