NEUES LEBEN

"Nach rechts, Jungs! Kommt! Folgt mir unauffällig! Hier wird's schon bald sehr eng werden und wir brauchen viel Platz, um uns zu präsentieren." 

Ja, ja, ... immer schön langsam mit den jungen "Hüpfern" habe ich gedacht, als ich das gestern Abend beim Wässern hörte ... denn nach 4 Tagen Keimzeit kann man(n) "so ein Rennen" sicherlich noch nicht gewinnen ... :)

Ich war so froh, als ich die ersten purpurfarbenen Spitzen entdeckte. Diese Samen sind für mich ganz besonders, habe ich sie doch als Weihnachtsgeschenk von Elisabeth Imig & ihrer Tochter Silke Imig-Gerold für mein kleines Paradies erhalten. DANKE! 

Kommentare

  1. Ist schon ein Erlebnis wie sich diese kleinen Dinger aus dem Boden kämpfen und bin schon jetzt gespannt wie sie uns dann in schöner Blüte verzaubern werden?
    Liebe Grüsse von Bea

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir tauchen im Moment auch überall kleine Pflänzchen auf. Nur mit dem Unterschied zu deinen, dass ich diese nicht gepflanzt habe. Im Moment weiß ich nicht, ob ich die einfach mal wachsen lassen soll oder rausrupfen mag. Eventuell entwickelt sich ja was sehr schönes daraus :)

    AntwortenLöschen
  3. Was für Pflänzchen sind ednn das sag mal bzw. was werden sie seinw enn sie dann groß sind?
    :-) Sehen ja schon jetzt toll aus mit ihrerm purpurnen Farbe! Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, ... noch sind sie ein wenig öffentlichkeitsscheu! Ich werde mir sehr viel Mühe geben und sie langsam an die grosse weite Welt gewöhnen. Bin gespannt, ob sie erkannt werden ... denn ich hatte sie vorher noch nie gesehen. Drück' mir also bitte die Daumen, das sie gross und stark werden ... :)

      Alles Liebe,
      Petra

      Löschen
  4. Also willst Du es noch nicht verraten? *grins*

    AntwortenLöschen

Dankeschön, für Deine Zeit der Worte! ♥